Gewerbean-, -um- und -abmeldungen

Erläuterungen

Jeder, der ein selbständiges, stehendes Gewerbe betreibt, ist verpflichtet dies bei der Samtgemeinde anzuzeigen, sofern die Betriebsstätte im Samtgemeindegebiet liegt (Gewerbeanmeldung). 
Wird der Betriebssitz innerhalb der Samtgemeinde verlegt oder das Gewerbe erweitert, so ist das Gewerbe umzumelden (Gewerbeummeldung).
Ebenfalls ist die Aufgabe eines Gewerbes oder die Schließung der Betriebsstätte anzuzeigen (Gewerbeabmeldung).

 

Erforderliche Unterlagen

Personalausweis sowie entsprechende Vordrucke; diese sind im Rathaus erhältlich.

 

Sonstiges

Die Gewerbeanzeige wird nach Bearbeitung verschiedenen Behörden, wie z.B. Finanzamt, Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer, Berufsgenossenschaften usw. übermittelt.

Zum Umgang mit Angeboten von rein privatwirtschaftlich geführten und herausgegebenen Adress- und Gewerbeverzeichnisanbietern geben die IHK Stade, die Notarkammer Celle und die Registergerichte Walsrode und Tostedt Hinweise (sh. unten "Downloads").

 

Kosten

Die Gebühr beträgt für An- und Ummeldungen jeweils 30,00 € und für Abmeldungen jeweils 20, 00 €.

 

Zuständigkeit

Amt:

Name:

Tel.-Durchwahl:

E-Mail:

Einwohnermeldeamt Frau C. Lüdemann (0 42 66) 983 1535 einwohnermeldeamt@bothel.de
Einwohnermeldeamt Frau P. Lüdemann (0 42 66) 983 1534 einwohnermeldeamt@bothel.de