Bauanträge/Baugenehmigungen

Erläuterungen

Baumaßnahmen bedürfen in der Regel der Genehmigung durch die Baugenehmigungsbehörde (Amt für Bauaufsicht und Hochbau des Landkreises Rotenburg (Wümme), Kreishaus, 27356 Rotenburg (Wümme), Tel.-Nr. (0 42 61) 9 83 27 08). Eine Ausnahme hiervon liegt vor, wenn es sich um eine genehmigungsfreie Baumaßnahme nach § 69 oder um genehmigungsfreie Wohngebäude nach § 69 a der Niedersächsischen Bauordnung (NBauO) handelt. Der Bauantrag ist schriftlich über die zuständige Mitgliedsgemeinde sowie die Samtgemeinde Bothel an die Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Rotenburg (Wümme) einzureichen. Soll die Zulässigkeit eines Vorhabens nach städtebaulichem Planungsrecht vorher geprüft werden, kann dies über eine Bauvoranfrage (Bauvorbescheid) erfolgen. Der Verfahrensweg entspricht dem der Bauantragstellung.
Über die Voraussetzungen für die genehmigungsfreie Errichtung von Wohngebäuden gem. § 69 a NBauO gibt die Bauaufsichtsbehörde Auskunft. Eine Voraussetzung hierfür ist, dass Gemeinde und Samtgemeinde bestätigen, dass die Erschließung gesichert ist.

 

Erforderliche Unterlagen

  • Bauantragsformulare sind im örtlichen Buchhandel, Vordrucke für Bauvoranfragen hier erhältlich.

 

Sonstiges

Wenn vorhanden, ist der Lageplan des Baugrundstückes beizufügen - ansonsten reicht die Angabe von Ort, Straße und Haus-Nr. oder die Flur- und Flurstücksbezeichnung.

 

Kosten

Jeweils EUR 26,50 für die Stellungnahme der Mitgliedsgemeinde und der Samtgemeinde sowie Baugenehmigungsgebühren des Landkreises.

 

Zuständigkeit

Amt:

Name:

Tel.-Durchwahl:

E-Mail:

Bauverwaltungsamt Inga Schwarz (0 42 66) 983 1541 bauamt@bothel.de
Bauverwaltungsamt Simone Smeilus (0 42 66) 983 1542 bauamt@bothel.de